Teilnahmebedingungen zu Veranstaltungen der Bayerischen Landesärztekammer

1. Allgemeines:

Diese Bedingungen gelten für die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der Bayerischen Landesärztekammer.

Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer folgende Teilnahmebedingungen an:

2. Angebot und Vertragsabschluss:

Die Zahl der Kursplätze ist begrenzt. Die Veranstaltungsangebote sind grundsätzlich freibleibend, das heißt, sie sind als verbindliche Angebote im Rahmen der verfügbaren Seminarplätze zu verstehen. Anmeldungen zu Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der Bayerischen Landesärztekammer haben schriftlich oder über das Portal der Bayerischen Landesärztekammer zu erfolgen und sind verbindlich. Die Vergabe der Seminarplätze erfolgt in der Reihenfolge des vorgenannten Eingangs der Anmeldung. Bei ausgebuchten Veranstaltungen erfolgt eine schriftliche Benachrichtigung.

3. Zahlungsbedingungen:

Die Zahlung der Seminargebühr wird vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällig.

4. Rücktritt von Veranstaltungen:

Rücktritte von bereits gebuchten Veranstaltungen sind ausschließlich schriftlich oder über das Portal der Bayerischen Landesärztekammer mitzuteilen; für evtl. Rücküberweisungen von Seminargebühren benötigen wir die Bankverbindung.

4.1 Bei Zugang des Rücktritts 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 € erhoben.

4.2 Bei Zugang des Rücktritts 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wird eine Stornogebühr in Höhe der halben Seminargebühr erhoben.

4.3 Bei Zugang des Rücktritts 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bzw. Nicht-Erscheinen zur Veranstaltung wird eine Stornogebühr in Höhe der vollen Seminargebühr erhoben.

4.4 Bei Abmeldung werden in jedem Falle für die bereits zugegangenen Arbeitsunterlagen bzw. für die Nutzung der kursspezifischen Internetplattform der Bayerischen Landesärztekammer ein Betrag in Höhe von 185,00 € in Rechnung gestellt.

4.5 Sofern der Bayerischen Landesärztekammer durch den Seminarrücktritt Stornokosten im Tagungshotel / der Veranstaltungs-Lokalisation entstehen, werden diese in voller Höhe dem Teilnehmer in Rechnung gestellt.

4.6 Bei Benennung eines Ersatzteilnehmers, der die Veranstaltung auch tatsächlich besucht, reduzieren sich die Stornogebühren (Punkt 4.1 – 4.5) auf eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 €.

5. Änderungen und Absage einer Veranstaltung durch den Veranstalter:

Die Veranstaltungen finden nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl statt. Die Bayerische Landesärztekammer behält sich vor, Referenten auszutauschen, Veranstaltungen räumlich oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen und Änderungen im Programm vorzunehmen. Wird eine Veranstaltung abgesagt, werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen.